4 Tage Rennradfahren im Piemont und in den französischen Alpen – 2. Teil: Über zwei der höchsten Alpenpässe

Nachdem es von Italien über den Col de la Lombarde in die französischen Alpen ging, folgte an den verbleibenden 2 1/2 Tagen eine Pässetour der Extraklasse: Zuerst die Cime de la Bonette mit 2.802 Metern, am 3. Tag die Traumrunde über Col d'Allos, Col des Champs und Col de la Cayolle. Am letzten Tag der Col de Vars und zum Schluss ging es nochmals ganz hoch hinauf, nämlich auf den Col d'Agnel mit 2.744 Meter.

Impressionen unserer Ausfahrten 2016

Von blühenden Bäumen im Frühjahr, über "hitzige" Touren im Sommer, zum nebelverhangenen Grau in Grau im Herbst und abschließend noch eine unterkühlte MTB-Tour bei Raureif im Dezember. Dieser Rückblick auf unsere Radclub-Ausfahrten beginnt im April, endet mit den letzten Sonnenstrahlen am 31.12.2016 und gibt einige Eindrücke des Radjahres 2016 wieder.

MTB-Reise 2016 nach Neukirchen am Großvenediger

Absolut Spitze! Das war unsere viertägige Bike-Reise in den Nationalpark Hohe Tauern. Am Fuße des Großvenedigers erlebten die 14 Teilnehmer, vier Tage Sonnenschein und vier landschaftlich wunderbare Bike-Touren. Hier kannst du ein kleines Best of von wirklich herrlichen Bildern sehen. Lesenswert ist auch dieser Bericht.

Das war die Radwoche auf Mallorca 2016

Anfang April war es wieder so weit: 25 Vereinskollegen radelten auf der Radsportinsel Nummer 1 der Sonne entgegen. Nur die Sonne wollte sich heuer nicht immer zeigen und so wurde es – verglichen mit den letzten Jahren – eine eher kühle Angelegenheit. Wir ließen uns davon natürlich nicht entmutigen und waren trotzdem fleißig unterwegs. Egal ob Sonnenbilder oder Schattenbilder; hier kannst du jedenfalls ein kleines Best of der 2016er Ausgabe sehen.

Ligurien - Rennradfahren an der italienischen Riviera

Mare e monti – das Meer und die Berge. Besonders faszinierend ist diese Kombination in Ligurien. Während an der meist steilen Küste Prunkbauten und Palmen vorherrschen, finden Rennradfahrer im Hinterland einsame Bergdörfer, unberührte Natur und unzählige Bergstraßen vor. Absolut einzigartig ist das Zusammenspiel von mare e monti in der Region des UNESCO-Weltkulturerbes Cinque Terre: Hier zeigt sich Italien wie aus dem Bilderbuch!

Dr. Franz Tischer, Gerhard Trimmel und Markus Wieland nahmen die ligurischen Bergstraßen unter ihre Räder und entdeckten ein wunderschönes Rennradgebiet.

Rückblick auf die RCP-Ausfahrten 2015

Hier kannst du ein kleines "Best of" einiger ausgewählter Vereinsausfahrten des Jahres 2015 sehen.

Hegerberg-Tour

Es war eine feine Tour: Überwiegend schmale, für viele Teilnehmer unbekannte Straßen, die eine sehr interessante und kurzweilige Rennradtour in den Wienerwald ergaben. Hier gibt's einige Eindrücke von der Hegerberg-Tour ...

Rückblick auf die Radwoche auf Mallorca 2015

Es war wieder eine fantastische Woche – herrliche Radtouren, Sonnenschein sowie viele vergnügliche und lustige Stunden mit netten Radkollegen. Eh klar ;-) Hier kannst du eine fotografische Nachbetrachtung der 2015er-Ausgabe unserer Radwoche auf Mallorca sehen.

Rennradfahren auf Korsika

Grüne Landschaften, hohe und teilweise schneebedeckte Berge, spektakuläre Schluchten, einsame Straßen und Bergdörfer, die wie Festungen auf den Gebirgskämmen drohnen. So präsentierte sich Korsika unseren Clubmitgliedern Thomas Gansch, Dr. Franz Tischer und Gerhard Trimmel, die im Mai 2014 sechs wunderschöne Rennradtouren auf der Mittelmeerinsel absolvierten. Hier ein kleines "Best-of" ihrer Bilder ...

Fotos einer Mountainbike-Tour "wo no koana woar" ...

Rückblick auf Josef Kaliwoda's "Do woar no koana-Tour" vom 20. September 2014. Eine sehr schöne Runde am Schlagerboden zu besonderen Plätzen und sonstigen "Kostbarkeiten". Hier gibt's übrigens die Nachlese dazu.

  • Neuste Bilder
     
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019