Das war die Radwoche auf Mallorca 2016

Anfang April war es wieder so weit: 25 Vereinskollegen radelten auf der Radsportinsel Nummer 1 der Sonne entgegen. Nur die Sonne wollte sich heuer nicht immer zeigen und so wurde es – verglichen mit den letzten Jahren – eine eher kühle Angelegenheit. Wir ließen uns davon natürlich nicht entmutigen und waren trotzdem fleißig unterwegs. Egal ob Sonnenbilder oder Schattenbilder; hier kannst du jedenfalls ein kleines Best of der 2016er Ausgabe sehen.

Ligurien - Rennradfahren an der italienischen Riviera

Mare e monti – das Meer und die Berge. Besonders faszinierend ist diese Kombination in Ligurien. Während an der meist steilen Küste Prunkbauten und Palmen vorherrschen, finden Rennradfahrer im Hinterland einsame Bergdörfer, unberührte Natur und unzählige Bergstraßen vor. Absolut einzigartig ist das Zusammenspiel von mare e monti in der Region des UNESCO-Weltkulturerbes Cinque Terre: Hier zeigt sich Italien wie aus dem Bilderbuch!

Dr. Franz Tischer, Gerhard Trimmel und Markus Wieland nahmen die ligurischen Bergstraßen unter ihre Räder und entdeckten ein wunderschönes Rennradgebiet.

Rückblick auf die RCP-Ausfahrten 2015

Hier kannst du ein kleines "Best of" einiger ausgewählter Vereinsausfahrten des Jahres 2015 sehen.

Hegerberg-Tour

Es war eine feine Tour: Überwiegend schmale, für viele Teilnehmer unbekannte Straßen, die eine sehr interessante und kurzweilige Rennradtour in den Wienerwald ergaben. Hier gibt's einige Eindrücke von der Hegerberg-Tour ...

Rückblick auf die Radwoche auf Mallorca 2015

Es war wieder eine fantastische Woche – herrliche Radtouren, Sonnenschein sowie viele vergnügliche und lustige Stunden mit netten Radkollegen. Eh klar ;-) Hier kannst du eine fotografische Nachbetrachtung der 2015er-Ausgabe unserer Radwoche auf Mallorca sehen.

Rennradfahren auf Korsika

Grüne Landschaften, hohe und teilweise schneebedeckte Berge, spektakuläre Schluchten, einsame Straßen und Bergdörfer, die wie Festungen auf den Gebirgskämmen drohnen. So präsentierte sich Korsika unseren Clubmitgliedern Thomas Gansch, Dr. Franz Tischer und Gerhard Trimmel, die im Mai 2014 sechs wunderschöne Rennradtouren auf der Mittelmeerinsel absolvierten. Hier ein kleines "Best-of" ihrer Bilder ...

Mountainbike-Tour durch Uganda

Impressionen einer abenteuerlichen Mountainbike-Tour in Uganda von unserem Vereinskollegen Franz Hartmann. Zusammen mit Engelbert Hartmann, Wolfgang Völker, Heribert Zöchling und dem Kirchberger Anton Oberleitner fuhr er im Jänner 2014 mehr als 2.200 Kilometer mit dem Mountainbike durch das afrikanische Uganda. Weitere Details und einen ausführlichen Reisebericht dazu kannst du hier nachlesen.

Fotos einer Mountainbike-Tour "wo no koana woar" ...

Rückblick auf Josef Kaliwoda's "Do woar no koana-Tour" vom 20. September 2014. Eine sehr schöne Runde am Schlagerboden zu besonderen Plätzen und sonstigen "Kostbarkeiten". Hier gibt's übrigens die Nachlese dazu.

Radreise Westtirol/Vorarlberg: Tag 3 - Faschinajoch und Silvretta

Wegen einer prognostizierten Schlechtwetterfront mussten wir unser Programm etwas abändern und fuhren ohne Umweg auf das Faschinajoch. Dort erwischte uns aber schon der Regen und auf nassen Straßen ging es über Raggal nach Bludenz. Durchs - nunmehr wieder trockene - Montafon fuhren wir auf die Silvretta, die gleichzeitig das letzte große Highlight dieser Tour war. Danach folgte ein sehr schnelles Mannschaftszeitfahren zurück nach Ötz ins Ötztal, das wir aber ganz knapp gegen die Dämmerung verloren.

Radreise Westtirol/Vorarlberg: Tag 2 - Über Hahntennjoch und Hochtannbergpass in den Bregenzerwald

Die 2. Etappe führte uns bei bestem Wetter über das Hahntennjoch und den Hochtannbergpass in den Bregenzerwald. Am frühen Abend ging es auf den Lorenapass und zum Abbau des Laktats gab es noch eine kleine Wanderung auf den Brüggelekopf - denn da oben wartete unser Quartier. Ein Finale, das uns noch lange in Erinngerung bleiben wird ...

  • Neuste Bilder
     
    Hochgeladen Donnerstag, 13. September 2018
    Hochgeladen Donnerstag, 13. September 2018
    Hochgeladen Donnerstag, 13. September 2018