Radreise Westtirol/Vorarlberg: Tag 3 - Faschinajoch und Silvretta

Wegen einer prognostizierten Schlechtwetterfront mussten wir unser Programm etwas abändern und fuhren ohne Umweg auf das Faschinajoch. Dort erwischte uns aber schon der Regen und auf nassen Straßen ging es über Raggal nach Bludenz. Durchs - nunmehr wieder trockene - Montafon fuhren wir auf die Silvretta, die gleichzeitig das letzte große Highlight dieser Tour war. Danach folgte ein sehr schnelles Mannschaftszeitfahren zurück nach Ötz ins Ötztal, das wir aber ganz knapp gegen die Dämmerung verloren.

Radreise Westtirol/Vorarlberg: Tag 2 - Über Hahntennjoch und Hochtannbergpass in den Bregenzerwald

Die 2. Etappe führte uns bei bestem Wetter über das Hahntennjoch und den Hochtannbergpass in den Bregenzerwald. Am frühen Abend ging es auf den Lorenapass und zum Abbau des Laktats gab es noch eine kleine Wanderung auf den Brüggelekopf - denn da oben wartete unser Quartier. Ein Finale, das uns noch lange in Erinngerung bleiben wird ...

Radreise Westtirol/Vorarlberg: Tag 1 - Sölden/Rettenbachferner

Mit 2.830 Meter hat die Ötztaler Gletscherstraße zu Recht das Prädikat "höchster mit dem Rennrad erreichbarer Punkt der Alpen" inne. Die Bergstraße zieht auch alle Register, um die Schwächen des Zweiradpiloten schonungslos aufzudecken. 1.450 Höhenmeter, die sich auf 14 Kilometer Anstieg (inklusive einer Abfahrt!) verteilen, sprechen eine eindeutige Sprache und ergeben Steigungsprozente im klar zweistelligen Bereich. Die neun Teilnehmer unserer mehrtägigen Radreise in den Westen Österreichs bewältigten diese Herausforderung aber bravourös!

Rennradtour auf den Sonntagberg

Rückblick auf eine erstklassige Rennradtour auf den Sonntagberg. Highlights waren u. a. die aussichtsreiche Höhenstraße vom Hochkogel über St. Leonhard/W. zur Basilika Sonntagberg, der landschaftlich wunderbare Urlgraben und die Rückfahrt über Maria Seesal.

Radreise Kirchberg - Nizza, Teil 1

Bilder einer Radreise von Klaus Hartmann, Josef Rotheneder, Friedl Simhofer und Gerhard Trimmel vom heimatlichen Kirchberg an die Côte d'Azur. In Begleitung von Severin Gansch auf seinem Oldtimer-Traktor ging es in fünf Tagen über den Glockner, durch Südtirol zum wunderschönen Comer See, danach stand der Simplonpass und der "Geheimtipp" Col du Lein am Programm, der mit vielen Schotterabschnitten aufwartete. Den Bericht der 1. Etappe  "Von dahoam auf'n Glockner" gibt es übrigens hier zum nachlesen.

Radreise Kirchberg - Nizza, Teil 2

Die Tage sechs bis neun führten die Radler und Traktorfahrer Severin Gansch über den Großen St. Bernhard ins Aostatal, wo der Colle San Carlo wartete. Über den Kleinen St. Bernhard ging es nach Frankreich und über die Klassiker der Westalpen - wie etwa Iseran, Galibier, Izoard oder Bonette - führte der Weg an die Côte d'Azur nach Nizza.

Rennradtour auf das Geischlägerhaus

Am 8. Juni 2013 wollten neun Vereinsmitglieder wissen, wie es um ihre Kletterfähigkeiten bestellt ist. Daher machten wir uns von Kirchberg/P. auf den Weg Richtung Hochkar um dort unser Ziel, das Geischlägerhaus auf 1.770 m Höhe, zu erreichen.

Rückblick auf Mallorca 2013

Einfach herrlich! Das war unsere heurige Radwoche auf Mallorca: Viel Sonne, warme Temperaturen und wunderschöne Radtouren auf der Baleareninsel. Ein kleines "Best of" der Aufnahmen von Gerhard Trimmel.

Jubiläumsradtour 10 Jahre RC Pielachtal

Sonnenschein, angenehme Temperaturen um die 25° C und 20 Vereinsmitglieder vor der Raiffeisenbank in Kirchberg - beste Voraussetzungen also für eine schöne Radtour anlässlich unseres 10-jährigen Vereinsjubiläums.

  • Neuste Bilder
     
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019
    Hochgeladen Donnerstag, 24. Januar 2019